Kursbereiche >> Programm 50 plus >> Kreuz und Quer durchs Heimatland

Seite 1 von 1

Auf den "Spuren" des heiligen Bonifatius in Fulda

Busfahrt bis Haltestelle Dokkumstraße.
Vom Aschenberg über den Frauenberg bis in die Innenstadt werden wir auf vielfältige und abwechslungsreiche Weise Bonifatius kennenlernen anhand von Kirchen, Statuen, Gemälden, Gedenkstätten, Straßenschildern, ...
Zu den einzelnen Darstellungen werden Erläuterungen und Erklärungen aus dem Leben und Wirken von Bonifatius gegeben.

Dieser Weg ist zwar keine 180 km lang wie die Bonifatiusroute, aber für etwa zwei Stunden (Strecke ca. 3 - 4 km) sollte man sich doch einmal für Fuldas Stadtheiligen die Zeit nehmen. Es lohnt sich!

Anmeldung ist erforderlich. (Tel.-Nr.: 0661 102 -14 77)


Beginndatum: 18.10.2018


Kursdetails und Terminübersicht
Bestellen
Sofort zur Anmeldung

grün
Nach oben

Kassel und Bergpark Wilhelmshöhe

Der Bergpark Wilhelmshöhe ist als größter Bergpark Europas wahrscheinlich die Hauptsehenswürdigkeit von Kassel. Die über 300 Jahre alte barocke Wasserkunst und der im 19. Jhd. im Stil der englischen Landschaftsgärten weiträumig angelegte Park wurden 2013 in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen.

Wir fahren mit dem Zug nach Kassel-Wilhelmshöhe. Die Straßenbahn und der Bus bringen uns hinauf zum Herkules. Dort besteht die Möglichkeit, in einem Lokal etwas zu essen. Vor Ort kann man sich einen kurzen Film über den "Herkules" anschauen.
Danach gehen wir zu den einmaligen Wasserspielen. Wir laufen "mit den Wassern" zuerst ca. 550 Stufen hinunter und weiter bergab durch den Park bis zur großen Fontäne. Treffpunkt ist dann am Schloss. Gang zur Straßenbahn, die uns zum Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe bringt. Rückfahrt nach Fulda.

Anmeldung ist erforderlich.


Beginndatum: 26.09.2018


Kursdetails und Terminübersicht
Bestellen
Sofort zur Anmeldung

grün
Nach oben

Seligenstadt am Main

Kleine Gassen, malerische Winkel und gepflegte, farbenprächtige Fachwerkhäuser aus verschiedenen Epochen dokumentieren die über 1000-jährige Stadtgeschichte. Eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten sind eine ehemalige Benediktinerabtei und ein Apothekergarten. Die Gassen rund um den malerischen Marktplatz laden zum Bummeln ein.

Wir fahren mit dem Zug nach Seligenstadt und betrachten uns bei hoffentlich schönem Wetter die verschiedenen Sehenswürdigkeiten.

Anmeldung ist erforderlich. (Tel.-Nr.: 0661 102 -14 77)


Beginndatum: 27.09.2018


Kursdetails und Terminübersicht
Bestellen
Sofort zur Anmeldung

grün
Nach oben
Seite 1 von 1