Fulda + Region / Kursdetails

BS27003E Betreuungsrecht

Beginn Fr., 03.03.2023, 10:00 - 11:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Anna-Lena Herche

Wer als Erwachsener seine eigenen Angelegenheiten aufgrund einer psychischen Erkrankung beziehungsweise körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung nicht mehr ganz oder teilweise regeln kann, findet Hilfestellung und Vertretung im Rahmen der gesetzlichen Betreuung. Dabei wird in jedem Einzelfall geprüft, welche Angelegenheiten ein Betroffener noch regeln kann und wo er Unterstützung benötigt. Erst wenn andere Hilfsangebote nicht ausreichen oder nicht organisiert werden können, kommt eine gesetzliche Betreuung in Betracht. Im Zentrum des Betreuungsrechts stehen die Erhaltung der Selbstständigkeit und die Sorge für das größtmögliche Wohl von alten und behinderten Menschen. Aufgabe der Betreuungsstellen ist es im weitesten Sinne, den Persönlichkeitsrechten und dem Wohl der Betroffenen in einem gerichtlichen Betreuungsverfahren Geltung zu verschaffen. Die Betreuungsstelle informiert und gibt Hilfestellung.
Im Vortrag werden die Voraussetzung der Betreuung und die Aufgaben der Betreuter erläutert. Die Referentin steht im Anschluss für Fragen zur Verfügung.




Kursort

Vonderau Museum, Vortragssaal

Jesuitenplatz 2
36037 Fulda

Termine

Datum
03.03.2023
Uhrzeit
10:00 - 11:30 Uhr
Ort
Jesuitenplatz 2, Vonderau Museum, Vortragssaal