/ Kursdetails

BM31031K Sensomotorics - Schmerzfrei beweglich sein bis ins hohe Alter

Beginn Mo., 10.02.2020, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 19,80 € pro Abend bei 3-5 Teilnehmern
Dauer 2 Termine
Kursleitung Martina Wolf
Bemerkungen Decke, Iso-Matte und bequeme Kleidung und warme Socken


Grundlage dieser Methode sind die Erkenntnisse von Prof. Dr. Thomas Hanna, US
„Hanna Somatic Education „ und M. Feldenkrais
Auf Grund von Verletzungen (Schonhaltung), einseitiger Belastung, ständig andauerndem Stress haben die betroffenen Muskeln gelernt verspannt und verkürzt zu sein.
Alle Anstrengungen, diese Muskeln zu lockern (zum Beispiel durch Dehnen, Massieren, Medikamente) sorgen meist nur für eine kurzfristige Schmerzlinderung.
Die chronisch kontrahierten Muskeln sind falsch programmiert. Sie sind reflexartig gesteuert.
Das bewusste Spüren von langsamen Bewegungen des Körpers hilft unserem Gehirn, die sensomotorische Kontrolle wiederzuerlangen.
Dabei wird nicht gegen, sondern mit dem Widerstand gearbeitet. Das heißt, man spannt einen chronisch verspannten Muskel noch etwas stärker an, um ihn dann stufenweise zu lösen und wieder zu entspannen. Die Kommunikation zwischen Gehirn und Muskel wird wieder möglich. Dadurch werden die Bewegungen fließender, leichter. Schmerzen lassen nach und wir fühlen uns wohler.
Gruppenstunden auf Matten, Hockern oder im Stehen führen zu einer verbesserten Körperwahrnehmung, die der Prävention dient.



Bitte Kursinfo beachten

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
10.02.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Städt. Musikschule, Buseckstr. 4, Raum 201
Datum
17.02.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Städt. Musikschule, Buseckstr. 4, Raum 201