/ Kursdetails

BU27024E Das Gold der Deutschen

Beginn Fr., 17.05.2024, 18:15 - 19:45 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Matthias Endres

"Gold ist eine Kostbarkeit. Jedem, der es besitzt, erfüllt es alle Wünsche dieser Welt und verhilft den Seelen ins Paradies". Dieses Zitat stammt von Christoph Columbus, der 1492 Amerika entdeckt hat.
Mehr als 3000 Tonnen dieses glänzenden Edelmetalls verwaltet heute die Bundesbank im Auftrag für die Bundesrepublik Deutschland, die Hälfte davon lagert im Ausland. Der Goldbestand der Bundesbank hatte Ende 2022 einen Bilanzwert von fast 200 Milliarden Euro. Aber so faszinierend das Edelmetall auch ist: Es bringt keine Zinsen und die Lagerung kostet Geld. Ein Experte der Bundesbank erklärt, wie der deutsche Goldschatz entstand, welche Funktion Gold als Währungsreserve heute einnimmt und warum die Bundesbank in der Vergangenheit ihren Goldschatz nicht versilbert hat.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Deutschen Bundesbank statt.




Kursort

Kursraum 208

Unterm Heilig Kreuz 1
36037 Fulda

Termine

Datum
17.05.2024
Uhrzeit
18:15 - 19:45 Uhr
Ort
Unterm Heilig Kreuz 1, vhs-Haus, Kanzlerpalais, Kursraum 208